Gottesdienst mit Bischof Bode
Sonntag, 07. Januar 2007

Am 5.Januar 2007 versammeln sich viele Katholikinnen und Katholiken aus ganz Bremen in der Kirche St.Johann, um gemeinsam mit Bischof Franz-Josef Bode den Start der fünf neuen Pastoralen Räume Bremens zu feiern und sie unter den Segen Gottes zu stellen.

In seiner Ansprache macht der Bischof allen Mut, das Neue als Chance zu sehen: „Unter einem guten Stern Kirche von Bremen zu sein heißt, aufzubrechen auf unbekannten Wegen, aus dem Gewohnten in ein neues Miteinander, das Offenheit und Geborgenheit zugleich zu bieten hat." Dabei gibt es sicher auch schmerzliche Prozesse zu bewältigen. Die Patrone der neuen Pastoralen Räume sollen dabei Begleiter und Vorbilder „für das Leben Gottes unter uns" sein. Da der Gottesdienst am Vorabend des „Festes der Erscheinung des Herrn" stattfindet, legt der Bischof die Gaben der drei Könige Gold, Weihrauch und Myrrhe im Vergleich zu den zu bewältigenden Aufgaben aus. So gehe es z.B. beim Gold „um die Fähigkeit zu teilen und alte Besitzstände loszulassen".

 

Am Ende des Gottesdienstes bekommt jede neue Gemeinde vom Bischof eine Ikone mit ihrem Namenspatron überreicht. Vertreterinnen und Vertreter aus allen vier ehemaligen Gemeinden von St.Raphael nehmen unsere Ikone in Empfang und präsentieren sie allen mitfeiernden Gemeindemitgliedern beim anschließenden Beisammensein in der Aula der St.-Johannis-Schule.

Die Ikone begleitet in diesem Jahr unsere Wegegottesdienste. Ihren endgültigen Ort hat sie heute in der Kirche St.Godehard gefunden.