Beichtvorbereitung
Die Erstbeichtvorbereitung findet in unserem Pastoralen Raum während der Zeit des 4.Schuljahres statt. Der Unterricht wird von Hauptamtlichen und Katecheten in kleinen Gruppen in St.Antonius, St.Godehard, St.Hedwig und St.Thomas erteilt. Die Gruppen treffen sich in der Regel einmal wöchentlich.
Den Kindern wird in dieser Zeit ein tieferer Glaube an den liebenden und Schuld vergebenden Gott vermittelt, aber auch die Einsicht, daß jede Vergebung eine Verhaltensänderung ermöglicht und auch beabsichtigt. Am Beispiel des "Zöllners Zachäus" oder dem Gleichnis vom "Verlorenen Sohn" erfahren die Kinder vom "Barmherzigen Vater", der Versöhnung will und jedem Menschen einen Weg zu sich eröffnet. Die Kinder lernen die Form der persönlichen Einzelbeichte und den Beichtraum kennen. Den Abschluß bildet der Empfang des Bußsakramentes in der "Feier der Versöhnung".
Zur Vorbereitung der Kinder auf das Bußsakrament gehören auch Elternabende, um darüber zu sprechen wie die Familien die Vorbereitung der Kinder begleiten und unterstützen können.
Für nähere Informationen sprechen Sie bitte an:
Für den Bereich St.Antonius und St.Godehard: Frau Frantzen
Für den Bereich St.Thomas und St.Hedwig: Frau Hunold-Lagies